VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN (AGB & WIDERRUFSBELEHRUNG):
AGB: Widerrufsbelehrung
1. Allgemeines
Abschlüsse und Bedingungen – insbesondere soweit Sie diese Bedingungen abändern – werden erst durch eineschriftliche Bestätigung für uns verbindlich. Die Einkaufsbedingungen des Bestellers verpflichten uns nicht, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
2. Preise
Die Preise sind – sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart – unverbindlich. Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise. Fracht- Maut- und Verpackungskosten werden zum Selbstkostenpreis berechnet.
3. Lieferzeit
Die Lieferzeit beginnt, soweit alle Einzelheiten der Lieferung klargestellt sind, mit dem Tage der Auftragsbestätigung und bezieht sich auf die Bereitstellung an unserem Lager. Ihre Einhaltung setzt die Erfüllung der Vertragspflichten des Bestellers voraus. Unvorhergesehene Hindernisse wie höhere Gewalt, Ausschusswerden oder andere unverschuldete Verzögerungen in der Fertigstellung wesentlicher Lieferteile, Schwierigkeiten in der Materialbeschaffung usw., gleichviel ob sie bei uns oder unserem Unterlieferanten eintreten, entbinden uns von der Einhaltung vereinbarter Lieferfristen. Inverzugsetzungen werden unter allen Umständen abgelehnt. Ein Rücktritt vom Vertrag wegen Nichterfüllung bei verspäteter Lieferung wird nicht anerkannt. Ein Anspruch des Bestellers auf Entschädigung bei Lieferüberschreitung besteht nicht. Teillieferungen bleiben in jedem Fall vorbehalten.
4. Versand
Sämtliche Sendungen reisen – soweit sie der Bundesbahn, der Post oder einem Spediteur übergeben sind – auf Gefahr des Bestellers, auch wenn von uns Frankolieferung übernommen worden ist. Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen. Bei abweichender Versandart auf Kundenwunsch, bei Seefracht und Luftfracht, werden Sie vor dem Versand über veränderte Transportzeiten informiert.
5. Mängelrügen
Beanstandungen sind innerhalb 8 Tagen schriftlich geltend zu machen. In begründeten Fällen von Werkstoff- oder Fertigungsfehlern wird von uns entsprechender Ersatz geliefert. Weitergehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere solche auf Wandlung, Minderung oder Schadenersatz sind ausgeschlossen. Änderungen an beanstandeten Teilen bedürfen unserer vorherigen Genehmigung. Beanstandete Teile sind zur Prüfung franko einzusenden. Eine bekanntgegebene Beanstandung setzt die Fälligkeit der Zahlung nicht aus.
6. Zahlungsbedingungen
Die ersten drei Bestellungen sind per Nachnahme oder Vorkasse zu zahlen. Bei Folgebestellungen sind, nach individueller Absprache, Zahlungsziele von 7 und 10 Tagen ab Rechnungsdatum möglich. Wird der Fälligkeitszeitpunkt überschritten, werden Mahngebühren von 15,- Euro sowie Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Zahlungsverzug tritt unmittelbar nach Bruttofälligkeit der Rechnung ein, wobei gleichzeitig sämtliche Forderung fällig werden. Dies gilt auch dann, wenn uns Umstände bekanntwerden, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Käufers zu mindern. In diesem Fall werden wir noch ausstehende Lieferungen und Leistungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung ausführen oder nach Ablauf einer Nachfrist vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Weiterveräußerung und die Verarbeitung der gelieferten Ware werden untersagt und deren Rückgabe oder Übertragung mittelbaren Besitzes an der gelieferten Ware auf Kosten des Käufers verlangt. Der Käufer ermächtigt uns schon jetzt, in den genannten Fällen den Betrieb des Käufers zu betreten und die gelieferte Ware auszusondern, diese Wegnahme gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag.
7. Eigentumsvorbehalt
Die Waren bleiben Eigentum des Verkäufers bis zur Bezahlung seiner sämtlichen, auch der künftig entstehenden Forderungen aus seiner Geschäftsverbindung mit dem Käufer. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen, wenn einzelne Forderungen des Verkäufers in eine laufende Rechnung aufgenommen worden sind und der Saldo gezogen und anerkannt ist. Der Käufer hat sich das ihm zustehende bedingte Eigentum an den Waren gegenüber seinen Abnehmern vorzubehalten, bis diese den Kaufpreis voll bezahlt haben.
8. Verlängerter Eigentumsvorbehalt
Alle Forderungen des Käufers aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware werden an den Verkäufer abgetreten. Der Käufer ist ermächtigt, die Forderungen aus dem Weiterverkauf einzuziehen. Auf Verlangen des Verkäufers hat er ihm die Schuldner der abgetretenen Forderungen mitzuteilen. Der Verkäufer kann den Schuldnern die Abtretung anzeigen. Der Eigentumsvorbehalt des Verkäufers ist in der Weise bedingt, dass mit der vollen Bezahlung seiner Forderungen aus der Geschäftsverbindung ohne weiteres das Eigentum an den Vorbehaltswaren auf den Käufer übergeht und die abgetretenen Forderungen dem Käufer zustehen. Der Verkäufer muss die ihm zustehenden Sicherungen insoweit nach seiner Wahl freigeben, als ihr Wert alle zu sichernden Forderungen um 25% übersteigt.
9. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist unser Firmensitz. Gerichtsstand ist für beide Teile unser Firmensitz.

    
WIDERRUFSBELEHRUNG: PDF

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Maffex Gruppe, Steinstrasse 22, 12169 Berlin, Telefon:: +49.30.51646998; Fax: +49.3222.1292547, E-Mail-Adresse: kontakt@maffex.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte PDF-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung ausfüllen und an uns übermitteln. Wenn Sie unser Widerrufsformular benutzen, dann bitte das Formular ausfüllen, speichern und per E-Mail-Anhang an unsere E-Mail-Adresse ( kontakt@maffex.de ) senden. Wir werden Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Sie können auch unser online Widerrufsformular elektronisch ausfüllen und an uns senden. Hier erhalten Sie sofort eine E-Mail als Bestätigung über den Eingang Ihres Widerrufs.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden
 
Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
zur Lieferung von lebenden Tieren,
zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
Unsere Anschrift:
MAFFEX Gruppe
Steinstrasse 22
12169 Berlin
Telefon:: +49.30.51646998
Fax:       +49.3222.1292547
E-Mail-Adresse:  kontakt@maffex.de
Gültig ab 13. Juni 2014 - Quellen: Bundesgesetzblatt 2013 Teil 1 Nr. 58
  Webdesign © by Maffex Gruppe